© 2019 - Copyright by Karneval-Freunde Langenlonsheim e.V.
Trainingslager 2012
Bericht Trainingslager 2012 Am Samstag den 14.01.2012 fand das alljährliche mehrtägige Trainingslager unserer Kinder- u. Jugend-Tanzgruppen statt: - Showtanzgruppe Explode (9 Mädels und ein Junge) unter der Leitung von Astrid und Jenny Koch, - die Power-Angels (11 Kinder) unter der Leitung von Sylvia Reinhard, - die Kindergarde (7 Kinder) mit Trainerin Lena Krüger, - und die Bambinos (18 Kinder) unter der Leitung von Dominique Oehler, Um 10.30 Uhr ging es los. Die 4 Tanzgruppen im Alter von 3 - 14 Jahren trainierten, diskutierten und schminkten was das Zeug hielt. Natürlich wurde zwischendurch auch viel gelacht. Besonders wenn die Kleinsten Pause hatten und die "Grossen" nachtanzten. Einfach göttlich.! Um 12.30 Uhr war dann Mittagspause. Engelbert Schneider und Karla Schoemehl verwöhnten die Truppe wie jedes Jahr aufs Feinste. Es gab die beliebten Nudeln mit Hackfleisch-Soße, da wurde kräftig reingehauen. Anschließend wurde weiter trainiert, und Videos der einzelnen Gruppen gemacht, um diese dann zu analysieren. Nachmittags gab es dann Kreppel und Kuchen und abends Fleischwurst mit Brötchen und von den Eltern gestiftete Salate. Erschöpft und ausgepowert gingen die Jüngsten dann um 18.00 Uhr nach Hause. Für die älteren Kids und 3 Trainerinnen war noch lange nicht Feierabend. Zunächst wurde noch ein bisschen geprobt, und dann war Spass angesagt. Gegen 1.30 Uhr kehrte dann langsam Ruhe ein. Als gegen 7.00 Uhr alle ausgeschlafen hatten, wurde aufgeräumt und gefrühstückt. Anschließend wurde noch einmal getanzt bevor alle gegen 10.00 Uhr zufrieden nach Hause gingen. Die Karneval-Freunde Langenlonsheim empfehlen allen Eltern ihre Kinder zum wöchentlichen Tanztraining anzumelden
Seniorenheim 2012
Haxe Essen 2012

Unsere Moehnen 2012

Kindersitzung 2012

Prunksitzung 2012

Rosenmontagsumzug in Planig 2012

Presseberichte 2012
Vatertag 2012
Im Seniorenheim 2012
AZ. vom 13.02.2012 - Quelle - Text: Jens Fink Grüße an Gerlinde - KFL Langenlonsheimer lassen auch Kommunalpolitik nicht aus „Die 70er waren schrill und bunt, beim KFL geht’s heute rund“ verkündete Sitzungspräsident Harald Peitz und gab gemeinsam mit dem Elferrat die Fastnachtssitzung der „Karnevalfreunde“ frei. Kritisch-witzige Vorträge, furiose Tänze und stimmungsvolle Musik garantierten für beste Laune. Zur Musik der 70er wirbelten die kleinsten des KFL, die „Bambinos“, über die Bühne und rührten damit die Herzen der Narren. Diese spendeten ebenso den Applaus für die schwungsvolle Einlage der jungen „Power angels“ und auch die Mädels der Garde konnten mit ihrer furiosen Darbietung begeistern. Zur Musik von ABBA fegten die Tänzerinnen der „Explode“ übers Parkett und heizten die Stimmung im Saal weiter an. Diese griffen Astrid Koch und Peter Miessner auf, die mit „Die Wanne ist voll“ begeisterten. Ebenso wie die drei „Mü-Mo-Kus“, die stimmgewaltig mit ihren Liedern das Publikum in ihren Bann zogen. Protokoller Harald Peitz fand kritische Töne in Richtung Bürgermeister. „Dass der Zimmer ewig bleibt, wie in der Zeitung proklamiert, sich bis zur Rente die Zeit vertreibt, hat mich nur periphär tangiert.“ Spitzzüngig gab sich auch Horst Müller, der mit „Gerlinde, lass Mehrheiten schaffen und mach Dich nicht zum Affen“, in Richtung der Grünen Gemeinderatsfraktion ablästerte. Ein Garant für gute Laune war wie immer Birgit Laier, die als „Lady Gaga“ und ihrem trockenen Humor zahlreiche Lacher erntete. In riesigen Schaukelenten erschienen Thomas Mack und Michael Reinhard auf der Bühne und ergötzten mit ihren Kalauern die Narren. „Nachtwächter“ Franz-Wilhelm Schoemehl kommentierte treffsicher das Ortsgeschehen und hatte so seine eigenen Vorstellungen von einer ästhetischen Dorfgestaltung. Mitreißende Gesangsdarbietungen wie die der „Lalo Sänger“ brachten den Saal zum Toben. Gemeinsam mit den „Ladys“ wirbelten die Protagonisten der „Wambewaggeler“ über die Bühne und leiteten mit ihrem viel umjubelten Tanz zum Finale einer stimmungsvollen Sitzung über, das wiederum die „Mü-Mo- Kus“ musikalisch gestalteten. Quelle-Bild: Marco Kunert AZ. vom 15.02.2012 - Quelle - Text: Jens Fink Feuerschlucker und Tanzmäuse in Langenlonsheim Ausgelassen tobten zahlreiche kleine, bunt kostümierte Narren durch die Gemeindehalle. Hier hatten die „Karnevalfreunde“ für ihren Nachwuchs ein abwechslungsreiches Programm aus fantasievollen Kinderbelustigungen und Bühnendarbietungen organisiert. Feierlich zogen die jungen Narren des Elferrates auf die Bühne, die Sitzungspräsident Max Oehler anführte. Dieser konnte den jungen und reifen Fastnachtsjecken mit den „Bambinos“ eine der begeisternden Tanzdarbietungen des Nachmittags ankündigen. Die kleinen Tanzmäuse wirbelten ausgelassen über die Bühne und erhielten ebenso tosenden Applaus wie die „Power Angels“, die zu poppigen Rhythmen übers Parkett wirbelten. Gleich zweimal traten die Tänzerinnen der „Explode“ auf und machten mit furiosen Showtänzen ihrem Namen alle Ehre. Auch die jungen Tänzerinnen der Garde wirbelten gekonnt über die Bühne und begeisterten Jung und Alt mit einer anspruchsvollen Performance. Enthusiastischen Beifall von den faszinierten Zuschauern erntete Jongleur Tobias Hünlich, der sich zudem als magischer Feuerschlucker entpuppte. Quelle-Bild: Astrid Koch
Quelle-Bild u. Text: Dieter Ackermann / RZ KFL Möhnen belagern Bürgermeister Cyfka
Mitglied im Regionalverband Karnevalistischer Korporationen, im Landesverband für Gardetanzsport e.V. und im Sportbund Rheinland.
2012
Klicken Sie auf die Bilder !!
Klicken Sie auf die Bilder !!